Vom Dunkel ins Helle

Ein Früh-Stück der besonderen Art

Vom Dunkel ins Helle ...

Ja, Sie haben richtig gelesen: Beginn der Vorstellung ist 3:14 Uhr. Von den Theaterbänken aus erleben Sie die Morgendämmerung im Oderbruch. Momente der Stille, der Behutsamkeit, des Respekts. Wider die Schnelligkeit und Lautheit. Zeit zu hören, zu sehen, zu wachen, zu schlafen, zu versinken. Die Natur gibt den Ton an. Die Musik stimmt ein. Ein Früh-Stück der besonderen Wahrnehmung. Diesmal dabei: Pascal von Wroblewsky mit ihren Musikern, Elias Elastisch und der Zirkus Kadarka, Thomas Rühmann und Wolfgang Torkler.

Frühstück nach dem Früh-Stück

Nach der Vorstellung besteht die Möglichkeit, in der Randwirtschaft zu frühstücken. Ab etwa fünf Uhr steht in unserem Theaterrestaurant ein Büffet bereit mit Tee und Kaffee, Käse- und Wurstplatten und hausgemachten Marmeladen, alles in gewohnter Bio-Qualität aus dem Ökodorf Brodowin.

> Preis pro Person: 15 Euro
> Nur auf Vorbestellung unter randwirtschaft@brodowin.de