Eberhard Esche – Gehen. Bleiben. Kommen.

Eine Hommage an den großen Schauspieler mit Jens-Uwe Bogadtke

Jens-Uwe Bogadtke liest Eberhard Esche

In dem Buch „Ein Stolz, der groß ist“, sind Texte von Eberhard Esche aus 24 Jahren gesammelt. Es sind die letzten Worte an Kollegen, an Freunde, Trauerreden gehalten auf Gedenkfeiern oder Beerdigungen. Sie dienen dem Anlass und sind zugleich bleibende Worte über den Menschen, über das Theater und über die Welt. Esche spricht als Chronist, als Mahner, als Liebender. Jens-Uwe Bogadtke liest und singt drei Gundermann-Lieder, Lexa Thomas begleitet und improvisiert auf dem Elektro-Bass.