Im Spinnhaus

IM SPINNHAUS. Ein Heimat-Abend.

Nach dem Roman von Kerstin Hensel
Mit Jens-Uwe Bogadtke, Tobias Morgenstern und Thomas Rühmann.Im Spinnhaus - Foto: Christine Radack


"Was kann es schönres geben als in einer ausgedienten Spinnerei den Leuten etwas vorzuspinnen." Kerstin Hensel

Die Geschichtenerzähler von Zollbrücke bauen an einem Spinnhaus.
Im Spinnhaus leben einsame, skurrile, fröhliche Weibsn. Ausgestattet mit erzgebirgischem Dialekt und lebensprallem Humor. Steinern alt. Eine Hexenküche voller harter Sachverhalte, Zeitenänderungen und Personenschäden. Mythischer Ort für einen Heimat-Abend.
Die Akteure erzählen die unheimliche Idylle eines Hauses und seines Jahrhunderts.

 

Der Roman „Im Spinnhaus“ von Kerstin Hensel ist erschienen im
Luchterhand Literaturverlag, Februar 2003

 

Pressetexte

Dramaturgie: Thomas Rühmann
Regie: Thomas Rühmann und Tobias Morgenstern
Musik: Tobias Morgenstern